Weihnachten rückt mit großen Schritten näher, und oftmals stellt sich die Frage nach geeigneten Geschenken für Verwandte, Freunde und Bekannte – oder aber auch für sich selbst. Wenn Ihr also in Ihrem Bekanntenkreis kochbegeisterte Personen habt, so ist vielleicht in der folgenden zusammengestellten Liste das ein oder andere interessante Geschenk dabei.

Wie letztes Jahr gilt auch dieses Jahr die gleiche Regel: Ich empfehle nur Artikel, die ich entweder selbst besitze oder aber so benutzt habe, dass ich den Artikel guten Gewissens als Geschenk empfehlen kann.

Die Preisangaben sind als Hausnummern zu verstehen. Ich habe nur bei Amazon nachgesehen, was die Artikel dort kosten und nicht nach günstigeren Alternativen gesucht, die es sicher gibt.

 

1. Microplane Zestenreibe

Microplane Reibe

Ich dachte ja lange, Reibe sei Reibe. Aber das ist genauso Käse wie die Annahme, Messer sei Messer. Bis dato nutzte ich eine Vierkantreibe von WMF. Als ich die Käsereibe von Microplane gekauft hatte, war die erste Nutzung wie eine Offenbarung: Alles ging so leicht und wie von selbst. Egal ob relativ weicher Käse, harte Muskatnüsse oder sehniger Ingwer – die Reibe wird mit allem fertig und ist darüber hinaus auch noch leicht zu reinigen. Man sollte nur nie gegen die Schnittrichtung wischen…

Kosten: 19,95 €

 

2. Vanille von madavanilla.de

Vanille von madavanilla

Vanille ist eines der teuersten Gewürze der Welt. Leider bekommt man im Handel meist Ware minderer Qualität. Dies zeigt sich darin, dass die Vanille weder stark duftet noch sonderlich ergiebig ist. Im Frühjahr bestellte ich zum ersten Mal bei Madavanilla, die ihre Vanille aus Madagaskar einfliegen. Man erhält die Schoten in verschiedenen Längen und Mengen, man kann auch die Verpackung wählen. Frisch vakuumiert kamen tolle, ergiebige Schoten auf dem Postweg für vergleichsweise wenig Geld ins Haus. Nie mehr woanders bestellen. Seither traue ich mich auch, Vanilleextrakt herzustellen.

Kosten: 100g ca. 11 € bei madavanilla.de

 

3. Tasmanischer Pfeffer

Der tasmanische Pfeffer stammt aus Australien und wird dort hauptsächlich in der traditionellen Küche der Ureinwohner (Bush Food) verwendet. Er schmeckt zunächst etwas süßlich und entfaltet danach einen intensiven, scharfen Geschmack. Nach der Schärfe hinterlässt der Pfeffer ein leicht taubes Gefühl auf der Zunge (so wie es auch beim Szechuanpfeffer der Fall ist). Der Pfeffer passt wunderbar zu Salaten, Eintopfgerichten oder Kurzgebratenem und gibt diesen Gerichten einen unverwechselbaren Charakter.

Kosten: 10,90 € à 40g (von Zauber der Gewürze), bei Amazon

 

4. Bambus-Schneidebrett

Bambus-Schneidebrett

Ich hätte es schon länger tun sollen. Ich habe mir Anfang des Sommers ein großes Schneidebrett aus Bambus besorgt, mit viel Platz zum Schneiden. Bambus ist ein sehr hartes Material (jeder kennt die aberwitzig anmutenden Bilder aus Asien, auf denen Gerüste aus Bambus in wilden Konstruktionen zu sehen sind) und somit perfekt als Schnittunterlage geeignet. Zudem ist’s einfach zu reinigen, schwer wie Blei und schick – was will man mehr?

Kosten: 420 x 40 x 310 mm von Zwilling, ca. 45 € bei Amazon

 

5. Pariser Messer

Pariser Messer, Kugelausstecher

Ein Pariser Messer (oder Kugelausstecher) vereinfacht den Arbeitsalltag radikal. Ich kann mich an die vielen Male erinnern, an denen ich versucht habe, das Gehäuse eines Kürbis mit einem Löffel auszukratzen und schier dabei verzweifelt bin. Mit dem Kugelausstecher klappt das wunderbar einfach und dazu noch sehr, sehr sauber. Zudem ist es das perfekte Werkzeug, um aus diversen Lebensmitteln formschöne, dekorative Kugeln auszustechen, welche sich sehr hübsch auf dem Teller machen.

Kosten: ca. 10€, z.B. von WMF bei Amazon

 

6. Tomatenkernöl

Tomatenkernöl

Tomatenkernöl wird aus den Tomatenkernen und den Schalen der Tomate gewonnen. Das Öl hat eine warme, orangene Farbe und einen feinen, tomatigen Geschmack der wunderbar zur Verfeinerung von Salaten, Pasta-Gerichten oder Fischkreationen passt. Eine Essenz, die Gerichte wunderbar verfeinert.

Kosten: 100ml etwa 12€

 

7. Kochbuch: „Smart Food“ von Roland Trettl

Kochbuch: "Smart Food" von Roland Trettl

Roland Trettl ist mit seinem Kochbuch „Smart Food“ ein echtes Meisterwerk gelungen. Er bietet uns hier nicht nur fantastisch abgefahrene Rezepte mit irren Kombinationen („Feldsalatmousse mit Entenbrust und Wasabinüssen“), er hat diese auch noch sehr kunstvoll inszeniert und fotografiert. Alle Gerichte sind in Gläsern angerichtet, eher arrangiert, und lassen den Betrachter ungläubig staunen. Große Kunst!

Kosten: 29,90 € bei Amazon

 

8. Kochbuch: „A Year in My Kitchen“ von Skye Gingell

Kochbuch A Year in my Kitchen von Skye Gingell

Skye Gingell schreibt regelmäßig für The Independent und hat davor überall in der Welt als Küchechefin gearbeitet. In ihrem Kochbuch „A year in my kitchen“ veröffentlicht sie saisonale Rezepte basierend auf einem „kulinarischen Werkzeugkasten“ diverser Aromen. Ein tolles, natürliches Kochbuch mit vielen ungewöhnlichen, aber extrem ansprechenden Rezepten.

Kosten: 18,99 € bei Amazon

 

9. i-Phone-App: Jamie Oliver’s Recipes

i-Phone-App: Jamie Oliver's Recipes

Was viele Leute nicht wissen: Apps für iPhone oder iPad können auch über den iTunes-Store verschenkt werden. Und Jamie Olivers App ist ein wirklich gelungenes Exemplar seiner Zunft. Die App ist an sich kostenlos, über sogenannte In-App-Käufe können Rezeptpakete der Wahl zugekauft werden. Die Rezepte sind multimedial sehr ansprechend aufbereitet und beinhalten Videos mit handwerklichen Techniken, Zubereitungstipps, Übersichten über die benötigten Küchenutensilien, Arbeitsschritte, Einkaufslisten und vieles mehr.

Kosten pro Rezeptpaket (10 Rezepte): 1,59€

 

10. Kochbuch: „They Draw and Cook“ von Nate Padavick & Salli Swindell

Kochbuch: "They Draw and Cook"

Das Kochbuch beinhaltet 107 Rezepte, die von Künstlern der ganzen Welt illustriert wurden. Die beiden Herausgeber starteten mit einem Blog, auf dem sie die Kunstwerke veröffentlichten. Das Herausgeben eines Kochbuchs war nur eine Frage der Zeit. Die Rezepte werden je auf einer Doppelseite illustriert erklärt und ähneln kleinen Comic-Geschichten, die kreativ und künstlerisch wertvoll umgesetzt sind. Ein echter Geheimtipp!

Kosten: 14,99 € bei Amazon