Laden...
Fränkische Biere2018-07-20T09:47:01+00:00

Hopfen und Malz, Gott erhalt’s!

Du magst gutes Bier? Dann sind wir schon zwei. Ich habe meine Lieblingsbiere in einer Liste zusammengefasst.

In Franken hat man’s schon nicht leicht: Da sitzt man in der einer der weltweit führenden Regionen für gutes Bier mit sehr hoher Brauereidichte und hat die Qual der Wahl. Kleine Brauereien gehen ihrem Handwerk mit viel Passion und Hingabe nach, Traditionen wie die Zoigl-Kultur in der Oberpfalz werden am Leben gehalten.

Seit 2015 habe ich viele, viele Biere probiert, von den „Stars“ der Craft-Beer-Szene Deutschlands und dem Rest der Welt, über die kleinen fränkischen Brauereien, über belgische Bierstile bis hin zu extravaganteren Brau-Versuchen, die kreativ sind, aber mit dem Reinheitsgebot eher wenig zu tun haben.

Das Ergebnis: eine Liste von (fränkischen) Bieren, die mir besonders im Gedächtnis geblieben sind und die ich gerne empfehle.

Der Plan: die Liste wird stetig aktualisiert, gepflegt und erweitert. Es lohnt sich also, immer wieder hier vorbeizuschauen.

Werbe-Hinweis: im Folgenden nenne ich Biermarken und verlinke die Webseiten der Brauer. Jede Nennung ist eine reine Empfehlung und reflektiert meinen persönlichen Geschmack. Zu den Brauern bestehen keine aktiven Geschäftsbeziehungen.

MEINE LIEBLINGSBIERE

Einige Biere habe ich immer im Keller vorrätig. Eine Liste meiner Lieblingsbiere.

Fränkische Biere:

Brauerei Rittmayer, Kellerbier (Hallerndorf)
Brauerei Rittmayer, Bitter 42 (Hallerndorf)
Gänstaller Bräu, Affumicator (Schnaid)
Gänstaller Bräu, Zwickl (Schnaid)
Gänstaller Bräu, „Schwarze 90“, Porter (Schnaid)
Schanzenbräu, Rotbier (Nürnberg)
Brauerei Fässla, „Zwergla“ (Bamberg)
Brauerei Nikl, dunkles Kellerbier (Pretzfeld)
St. Erhard, Original (Bamberg)

111 fränkische Biere, die man getrunken haben muss

Martin Droschke und Norbert Krines haben einen Reiseführer der etwas anderen Art geschrieben.

Es gibt auf der Welt kaum einen Ort, an dem die Vielfalt an Bieren größer ist als in Franken. Vom Pils über Weizen, Rotbiere, Zwickl, Kellerbiere bis hin zum Rauchbier, „Bambergs flüssigem Schinken“ bietet die Region alles.

Jeder Ort hat seine eigenen Rezepte und Spezialitäten, fast 300 Brauereien zählt die Region. Die Autoren haben tatsächlich alle besucht und hunderte Biere verkostet.

Als Ergebnis ihrer jahrelangen Recherche- und Genussarbeit haben Martin Droschke und Norbert Krines einen Genussführer erstellt, in dem ihre 111 Favoriten ausführlich vorgestellt werden.

Wer gerne Bier trinkt, erhält hier eine fundierte, umfangreiche Anleitung, sich der fränkischen Brauereikunst zu nähern und sich detaillierter damit auseinanderzusetzen.

Bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)