Wenn man einen Event ankündigt, so weiß man nie, wie sich dieser entwickelt. Kündigt man einen Ganzjahres-Event an, so schwingt da eine ganze Portion Nervosität mit. Denn wenn gleich im ersten Monat niemand teilnimmt, so kann man das Vorhaben fast schon wieder begraben.

Ich hatte mir gedacht, dass es schön wäre, im ersten Monat um die 20 Einreichungen zusammen zu bekommen. Dass es nun mehr als doppelt so viele wurden (ich bin noch nicht fertig mit dem Zählen und lasse mich überraschen), damit habe ich nicht gerechnet. Ich danke Euch allen schon jetzt für die große Begeisterung, die Ihr diesem Event entgegenbringt. Ich freue mich schon richtig darauf, Euch morgen die Zusammenfassung des Januar-Events zu zeigen. Danke! Und jetzt freue ich mich, die Türen für die zweite Aufgabe zu öffnen. Und die hat es in sich (die Aufgabe, nicht die Türe!).

Im Februar heißt die Aufgabe: Hellblau. Genau. Und das ist sehr schwer, denn es gibt da draußen nicht so viele blaue oder hellblaue Lebensmittel. Die Farbe Blau hat die Natur ausgelassen. Aber was wären wir für Köche, wenn wir uns nicht auch dieser Aufgabe annähmen! Ich zähle auf Euch!

Da die Bedingungen so schwer sind, habe ich die Teilnahmeregeln etwas entschärft. Ich werde auch Bilder von Gerichten zulassen, die hellblau dominieren – und dafür kann auch die Deko herhalten. Dennoch wünsche ich mir so viele wirklich hellblaue Speisen wie möglich, am besten ohne Lebensmittelfarbe. Ich bin sehr gespannt!

Ihr habt bis zum 29.02.2012 Zeit, Eure Kreationen einzureichen – einfach wieder zu diesem Artikel einen Kommentar hinterlassen. Ich freue mich schon!

Die Teilnahmeregeln

  • Es gibt keine Einschränkung. Jedes Rezept ist erlaubt. Außer Tiernahrung. Aber auch Cocktails sind erlaubt.
  • Pro Person sind zwei Einreichungen zugelassen.
  • Die Einreichung benötigt diesmal zwingend ein Bild. Dieses sollte (ist kein Muss!) hochkant aufgenommen und möglichst hochauflösend sein. Wenn Euer Rezept den Weg ins Kochbuch findet, komme ich auf Euch zu mit der Bitte, mir das Originalbild in voller Auflösung zukommen zu lassen.
  • Das Gericht auf dem Bild muss überwiegend hellblau sein. Natürlich sind die ein oder anderen andersfarbigen Komponenten erlaubt, sie sollten sich aber im Hintergrund