Cookbook of Colors: Hellgrüne Rezepte für den Mai

2018-06-29T07:37:10+00:001. Mai 2012|151 Kommentare

Cookbook of Colors: Hellgrüne Rezepte für den Mai

Ist bei Euch auch so geniales Wetter? In Nürnberg lacht die Sonne vom Himmel und entzückt uns mit Sommertemperaturen und echtem Urlaubsgefühl – der Mai ist gekommen! Mit dem Mai kommen nun zwei Monate ganz im Zeichen der Farbe Grün.

Im Mai widmen wir uns den sanfteren Tönen und beginnen mit zarten, pastellenen Intensitäten. Hellgrün ist die Aufgabe dieses Monats – was freue ich mich! Rosa war im April schon eine deutlich angenehmere Aufgabe als die beiden blauen Monate davor – und wie wird es erst nun sein? Ich bin wie immer gespannt auf Eure Kreationen und Ideen, die Ihr wieder einreichen werdet.

Meint Ihr, wir schaffen es diesen Monat, den Rekord von 92 Einreichungen aus dem Januar zu knacken? Ich zähle auf Euch!

Übrigens – Tim Mälzer hat im April natürlich kein Rezept eingereicht. Da das keinen verwundert, gleich weiter im Text:

Ihr habt bis zum 31.05.2012 Zeit, Eure Kreationen einzureichen – einfach wie immer in diesem Artikel einen Link auf Euer Rezept hinterlassen. Banner finden sich wie immer am Ende dieses Artikels.

Die Teilnahmeregeln

  • Es gibt keine Einschränkung. Jedes Rezept ist erlaubt. Außer Tiernahrung. Aber auch Cocktails sind erlaubt.
  • Pro Person sind zwei Einreichungen zugelassen.
  • Die Einreichung benötigt diesmal zwingend ein Bild. Dieses sollte (ist kein Muss!) hochkant aufgenommen und möglichst hochauflösend sein. Wenn Euer Rezept den Weg ins Kochbuch findet, komme ich auf Euch zu mit der Bitte, mir das Originalbild in voller Auflösung zukommen zu lassen.
  • Das Gericht auf dem Bild muss überwiegend hellgrün sein. Natürlich sind die ein oder anderen andersfarbigen Komponenten erlaubt, sie sollten sich aber im Hintergrund halten. Benutztes Geschirr kann beliebig gewählt werden. Bitte verzichtet auf die Verwendung von Farbstoffen, um die Speise zu färben.
  • Reicht Euer Rezept bis spätestens 31.05.2012 ein, indem Ihr hier in diesem Artikel einen Kommentar hinterlasst und in Eurem Artikel auf dieses Event verlinkt. Banner zum Mitnehmen gibt’s weiter unten.
  • Selbstverständlich können auch Leser teilnehmen, die selbst keinen Blog betreiben. In diesem Falle könnt Ihr das Rezept samt Bild an blog
    [at] highfoodality [punkt] com senden.
  • Für die Teilnahme sind neben neuen Rezepten auch Archivbeiträge zugelassen, bitte verlinkt dann aber auch auf diesen Artikel.
[sws_divider_small_padding]

Was passiert mit den Rezepten?

  • Nach Ablauf der Frist werde ich alle Einreichungen hier zusammenfassend präsentieren
  • Aus allen Einreichungen wähle ich meine drei Favoriten/lasse ich die Favoriten wählen
  • Die drei Gewinner werden in das Cookbook of Colors aufgenommen
  • Zudem erhalten die drei Gewinner je einen Präsent-Korb, der netterweise von der Metro gesponsert wird.

Banner zum Mitnehmen

400×89:

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

500×112:

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

130×250:

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors

Über den Autor:

Hallo! Schön, dass Du hier bist! Hier schreibt Uwe. Hat immer Hunger. Ist leidenschaftlicher Koch. Und Food-Aficionado. Muss sein Essen immer fotografieren. Freut sich tierisch über Kommentare!

151 Kommentare

  1. Manja 1. Mai 2012 um 09:36 Uhr - Antworten

    Hallo,
    einen schönen 1. Mai 🙂

    Ich nehme mit meinem süßen und sündigen Matchamousse teil^^
    http://my-little-japanese-world.blogspot.de/2012/03/matchamousse.html

    LG Manja

  2. Manja 1. Mai 2012 um 09:39 Uhr - Antworten

    *hihi* so schnell kann es gehen, hier ist meine Startnummer 2: Matchalikör http://my-little-japanese-world.blogspot.de/2012/03/matchalikor.html auch aus dem Blogarchiv 🙂 Dankeschön^^

    • Uwe 1. Mai 2012 um 11:04 Uhr - Antworten

      Manja, Respekt! Du bist aber fix! Und gleich doppelt eingereicht – aber schließlich ist heute ja Tag der Arbeit. Haste GRÜN für den Juni auch schon fertig?

  3. pe. 1. Mai 2012 um 11:26 Uhr - Antworten

    ooooch 😉 und ich dachte, ich darf mal erste sein. musste mich tummeln, damit das eis bei den temperaturen nicht schmilzt:
    http://oberstrifftsahne.blogspot.de/2012/05/gruntee-krautereis-mit-suem-minze.html

  4. Danii 1. Mai 2012 um 12:05 Uhr - Antworten

    Hallöchen
    hellgrün ist zum Glück nicht ganz so schwer, wie die letzten Monate. Hier mein Beitrag:
    http://lecker-bentos-und-mehr.blogspot.de/2012/05/kresse-pastinaken-cremesuppchen.html
    Viel Spaß bei der Rezeptauswahl.
    LG Danii

  5. Manja 1. Mai 2012 um 15:12 Uhr - Antworten

    @ Uwe jupp habe ich schon aber bis jetzt nur 1 🙂

  6. Alice 1. Mai 2012 um 17:55 Uhr - Antworten

    Na da spring ich doch auch gleich mit in den hellgrünen Topf 🙂

    Ich hätte da ein Spargel-Bärlauch-Risotto im Angebot:
    http://kulinarischeswunderland.blogspot.de/2012/05/mein-erstes-risotto-und-ein-komischer.html

    Liebe Grüße
    Alice

  7. Claudia 2. Mai 2012 um 13:14 Uhr - Antworten

    Grün ist eine wunderbare Farbe auf dem Teller. Deshalb gab es Tagliatelle mit Zitronenmelisse Pesto und grünen Bohnen. http://www.dinnerum8.de/?p=800

    LG, Claudia

    • Uwe 2. Mai 2012 um 14:18 Uhr - Antworten

      Lecker! Das ist ein wirklich schöner Frühlingsteller! Danke für die Einreichung!

  8. Danii 2. Mai 2012 um 17:13 Uhr - Antworten

    Hallöchen
    hier mein zweiter Beitrag zum Thema hellgrün:
    http://lecker-bentos-und-mehr.blogspot.de/2012/05/matcha-tiramisu-glutenfrei.html
    LG Danii

  9. betti 2. Mai 2012 um 18:49 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe – darf’s ein grünes Sorbet sein?
    http://cookzillaafriends.wordpress.com/2012/05/02/avocadosorbet/
    lg betti

  10. Mein erster Beitrag : Bärlauchmayonnaise „Hotel Mama“.
    Nie wieder wirst du „Sauce Hollandaise“ zu deinen Spargeln machen.
    Garantiert !!

    Liebe Grüsse aus Zürich
    Changpuak

    http://www.changpuak.ch/Rezepte/Baerlauchmayonnaise.php

  11. Cooketteria 3. Mai 2012 um 11:29 Uhr - Antworten

    Da ich gerade im Stress bin, schiebe ich mal einen Beitrag aus der Konserve in deinen Event. Vielleicht gibt’s noch einen zweiten, dann aber sicher frisch auf den Tisch. 🙂

    Für alle, die aussergewöhnliche Aufstriche (vegan & glutenfrei) zu schätzen wissen:

    http://cooketteria.blogspot.com/2012/04/schabzigerklee-cashew-aufstrich.html

    Ganz liebe Grüsse

  12. Regina 3. Mai 2012 um 13:00 Uhr - Antworten

    Hi, endlich schaffe ich es und habe die richtige Farbe des Monats parat: http://mucveg.blogspot.de/2012/05/gras-frosting-der-erste-versuch.html
    hellgrüne Cupcakes, die eigentlich Fussballrasen darstellen sollten… aber bis zur EM ist ja noch Zeit =)

  13. Nina 3. Mai 2012 um 13:41 Uhr - Antworten

    Natürlich bin ich auch bei grün wieder gerne mit dabei 🙂

    Bärlauch-Schuedi:

    http://ninas-kleiner-food-blog.blogspot.de/2012/05/barlauch-schuedi.html

    Liebe Grüße

    Nina

  14. Uwe 3. Mai 2012 um 13:53 Uhr - Antworten

    Da mache ich doch gerne mit:

    http://kochpla.net/2012/05/crostini-mit-spinat-pesto/

    Ich hoffe es ist hell genug 😉 ?

    Gruß Uwe

  15. Karin 3. Mai 2012 um 16:39 Uhr - Antworten

    zwar aus dem Archiv aber grün und lecker … und das nächste Rezept wird ein aktueller Blogbeitrag 😉

    http://suesse-hex.blogspot.de/2011/01/matcha-cakeballs-oder-matcha-pralinen.html

    also Uwe, nimm dir schon mal einen Tag Urlaub.. die 100 knacken wir sicher mit hellgrün 🙂

    liebe Grüße Karin

  16. Ariane 3. Mai 2012 um 22:57 Uhr - Antworten

    Nun habe auch ich ein bißchen Frühling auf den Teller gebracht:
    Hier nun mein Beitrag für den Mai:

    http://tradolceedamaro.blogspot.it/2012/05/marktinspirationen-tonnarelli.html

    Liebe Grüße aus Rom
    Ariane

  17. Ariane 4. Mai 2012 um 11:23 Uhr - Antworten

    Hier noch ein Beitrag aus meinem Archiv:
    http://tradolceedamaro.blogspot.it/2012/03/ich-glaub-ich-bin-im-wald-latschenpasta.html
    Liebe Grüße
    Ariane

  18. Ina 4. Mai 2012 um 13:50 Uhr - Antworten

    Hallo! Mein Beitrag – ein Klassiker, einfach aber immer lecker !
    http://www.kuliversum.com/2012/04/tag-des-spinats.html#more

  19. Amika 5. Mai 2012 um 10:13 Uhr - Antworten

    Bei mir gibt es diesen Monat hellgrünes zum Trinken: einen Kiwitini für die nächste Party vielleicht? 😉
    http://www.essenohnegrenzen.de/?p=3248

  20. Dandelion 5. Mai 2012 um 12:55 Uhr - Antworten

    Ich bin auch wieder mit dabei und zwar diesmal mit einem Apfel-Limetten-Smoothie 🙂
    http://dandelion01.blogspot.de/2012/05/apfel-limetten-smoothie.html

  21. NeriZ. 5. Mai 2012 um 18:09 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,
    im Mai bin ich endlich auch wieder dabei.
    Hier mein erster Beitrag:
    http://nerizs-schlemmer.blog.de/2012/05/05/mai-hellgruen-13632392/

    Und ich habe endlich eine Möglichkeit gefunden, ein Banner mitzunehmen 😉

    LG
    Neri

  22. Juliane 6. Mai 2012 um 12:33 Uhr - Antworten

    Nach einer Pause bei den Farben blau und rosa bin ich beim hellgrünen Mai gerne wieder dabei, mit einem Grüner Spargel-Risotto mit Bärlauch! Hier der Link zum Beitrag:
    http://schoenertagnoch.blogspot.de/2012/05/nachgekocht-gruner-spargel-risotto-mit.html

    Alice und ich steigen damit ins Duell der Spargel-Risottos ein 😉

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  23. Elke 6. Mai 2012 um 13:27 Uhr - Antworten
  24. Wilde Henne 6. Mai 2012 um 15:13 Uhr - Antworten

    Ich komme auch diesen Monat wieder mit Fisch, diesmal Saibling mit Kresseschaum auf Zucchinigemüse.

    http://wildespoulet.blogspot.com/2012/05/saibling-mit-kresseschaum-auf.html

  25. kaquu 6. Mai 2012 um 21:02 Uhr - Antworten

    Hallo,

    es gibt bei mir ein Erbsenmousse, wie in meinem ersten Blogbeitrag:

    http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2012/05/hellgrun-erbsenmousse-mit.html

    und ich hoffe noch auf frische Dicke Bohnen für den zweiten Beitrag. Nur gibt es die hier bisher leider noch nicht.

    Gruß kaquu

  26. anjutkas.de 7. Mai 2012 um 08:12 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    ich habe Spinatklößchen gekocht, gibt es hier zu sehen

    http://anjutkas.de/2012-05/spinatkloesschen-in-weisser-champignonsosse/

    Liebe Grüße

    Anna

  27. schattolahase 7. Mai 2012 um 14:02 Uhr - Antworten

    Einer meiner Lieblingssalate, den ich letztes Jahr bei Anke Gröner gefunden habe und seitdem regelmäßig verschlinge
    http://allesistbessermitglitzer.tumblr.com/post/21428939339/der-zucchinisalat-mit-cashewkernen-und-parmesan

    Viele Grüße

    Thea

  28. Ti saluto Ticino 7. Mai 2012 um 20:58 Uhr - Antworten

    Lieber Uwe,

    nach einer kleinen schöpferischen Pause bin ich wieder mit dabei, hier mein Beitrag:

    http://tisalutoticino.blogspot.com/2012/05/pappardelle-mit-grunem-spargel-und-noch.html

    Viele Grüße aus dem Tessin von Sabine

  29. Raton Mago 7. Mai 2012 um 21:30 Uhr - Antworten

    Hola,

    so, Uwe hat hellgrün ausgerufen. Dann schicke ich mal eine grüne Spargelsuppe mit Jakobsmuscheln ins Rennen.

    http://foodografie.wordpress.com/2012/05/07/food-schwimm-muschel-schwimm/

    Viele Grüsse
    Raton Mago

  30. irina 8. Mai 2012 um 14:51 Uhr - Antworten

    Hi,
    gerade bin ich auf diesen schönen Blog gestoßen und möchte gerne am Blog Event teilnehmen. Eine echt tolle Idee mit dem Cookbook of Colors!!
    Beide Rezepte sind zwar aus dem Archiv, aber da der Blog erst seit Dezember 2011 exisitiert, sind sie ja doch noch recht frisch 😉

    Rezept 1: Bärlauch-Kartoffel Suppe:
    http://www.leckermachtlaune.de/?p=1104

    Rezept 2: Avocadosalat
    http://www.leckermachtlaune.de/?p=343

    Und hier noch ein kurzer Eintrag dazu auf meinem Blog:
    http://www.leckermachtlaune.de/?p=1563

    Liebe Grüße,
    Irina

  31. Ti saluto Ticino 8. Mai 2012 um 19:39 Uhr - Antworten

    Und weil ich so lange pausiert hatte, gibt es jetzt gleich noch einen Beitrag:

    http://tisalutoticino.blogspot.com/2012/05/hellgrune-cremige-tessiner-polenta-mit.html

  32. Dani 8. Mai 2012 um 20:04 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,
    was für eine tolle Idee! Warum seh ich das nur jetzt erst?
    Naja, bei hellgrün wäre ich sehr gerne dabei und gehe mit einer Schale Quinoa in Basilikumdressing mit gebratenem Spargel, Mangold und pochiertem Ei an den Start!
    http://flowersonmyplate.de/quinoa-mit-gebratenem-spargel-pochiertem-ei/

  33. martina 8. Mai 2012 um 20:30 Uhr - Antworten
  34. Changpuak 8. Mai 2012 um 20:52 Uhr - Antworten

    Die 100 Beiträge erreichen wir doch locker !
    Hier mein zweiter Beitrag : Pfefferminz-Erbseneis
    http://www.changpuak.ch/Rezepte/Erbsen-Pfefferminzeis.php
    Liebe Grüsse aus Zürich

  35. Eri S. 8. Mai 2012 um 21:30 Uhr - Antworten

    Hallo 🙂 bin vor kurzem auf deinen sehr schönen Blog gestoßen und finde die Idee mit dem Cookbook of Colors richtig genial. Da fiel mir gleich diese Grüne Kartoffelsuppe mit Garnelenspieß ein. Daher wurde Sie heute mal wieder gekocht und gleich hier eingestellt 🙂

    Liebe Grüße
    Eri S.

  36. Lissi 9. Mai 2012 um 07:05 Uhr - Antworten

    Hallo!

    Auch ich mache dieses Monat mit.
    Hier mein Beitrag:

    http://kuechenexperimente.at/2012/04/spargelsuppe-mit-zweierlei-wraps-thermomix/

    LG Lissi

  37. Lotta 9. Mai 2012 um 11:56 Uhr - Antworten

    Huhu! Ich möchte auch gerne mitmachen !! Hier kommt mein Beitrag:

    Zucchini – Bärlauch Flammkuchen mit Feta

    http://penneimtopf.blogspot.de/2012/05/zucchini-barlauch-flammkuchen-mit-feta.html

    Liebe Grüße, Lotta

  38. estrellacanela 9. Mai 2012 um 12:35 Uhr - Antworten

    Ich habe ein joghurt minz eis mit grünem kardamom, honigmelone und banane gemacht!

    http://estrellacanela.blogspot.de/2012/05/joghurt-minz-eis-mit-grunem-kardamom.htmle

  39. Eri S. 9. Mai 2012 um 12:51 Uhr - Antworten
  40. Lilly 9. Mai 2012 um 12:57 Uhr - Antworten
  41. Sandra Gu 10. Mai 2012 um 07:20 Uhr - Antworten

    so, der zweite Beitrag ging dann auch schon etwas leichter von der Hand… Hier ein paar interessante, leckere Matcha-Plätzchen 🙂

    http://from-snuggs-kitchen.blogspot.de/2012/05/matcha-platzchen.html

  42. Ela 10. Mai 2012 um 11:40 Uhr - Antworten

    Parmesan-Wildreis mit Frühlingsgemüse und Frischkäse-Kräuter-Nocken! 🙂

    http://transglobalpanparty.blogspot.de/2012/05/parmesan-wildreis-mit-fruhlingsgemuse.html

  43. bushcook 10. Mai 2012 um 15:50 Uhr - Antworten

    Diesmal gibt es einen wunderbaren Fischgang aus meinem Menü. Uwe, für Dich ist das zweite Foto, unten.

    http://bushcooks-kitchen.blogspot.de/2012/05/fruhlingsmenu-marinierter-gruner.html

  44. Em 10. Mai 2012 um 19:26 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    diese Idee finde ich großartig und werfe mal eine hellgrüne Guacamole in die Runde! 🙂

    http://maedchenkantine.wordpress.com/2012/05/10/guacamole/

    Viele Grüße,
    Em

  45. Sarah 10. Mai 2012 um 21:49 Uhr - Antworten

    Grün dominiert im Augenblick auf meinen Tellern, da freut es mich um so mehr hier meinen Beitrag zu leisten:

    Spargel-Avocado-Tintenfisch-Tartar

    http://geschmackvollgeniessen.tumblr.com/post/22792249742/klein-und-fein

    Frühlingshafte Grüße
    Sarah

  46. Valeska 11. Mai 2012 um 15:35 Uhr - Antworten

    ich habe da noch was Hellgrünes im Archiv – eines meiner Für-immer-Lieblingsessen, mitgebraucht aus Venedig: Lasagne mit grünem Gemüse http://www.fressenundgefressenwerden.de/?p=1948

    Außerdem habe ich noch zwei hellgrün/grüne Rezepte auf Halde, die nur noch fotografiert werden müssen – mal schauen, ob ich die im Mai noch verbloggt bekomme. Grüße!

  47. Fräulein Schnürschuh 11. Mai 2012 um 23:14 Uhr - Antworten

    Hellgrünes Grün ist Erbsengrün, oder? 😉
    http://www.kochkrimis.square7.ch/wordpress/?p=1705
    Viele Grüsse
    Fräulein Schnürschuh

  48. Micha 12. Mai 2012 um 07:23 Uhr - Antworten

    Mon Dieu- der Mai ist erst zur Hälfte rum und schon soviel Einreichungen! Hier kommt eine weitere: Spargelsalat mit Radieschenblätter-Pesto
    http://salzkorn.blogspot.fr/2012/05/spargelsalat-mit-original-nicky-juliane.html

    viele Grüße, Micha

  49. Krisz 13. Mai 2012 um 13:26 Uhr - Antworten

    Hallo lieber Uwe!

    Die Aufgabe „Farbe hellgrün“ ist gelöst und hat bis jetzt am meisten Spaß gemacht! 🙂

    http://culinariaungaria.blogspot.de/2012/05/grunes-erbseneis-mit-kokosmilch-und.html

    Ich hoffe, es gefällt Dir. Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag, Krisz! 🙂

  50. foodiesgarden 13. Mai 2012 um 17:54 Uhr - Antworten

    bin total begeistert von: bärlauchsuppe mit saiblingsnockerl: http://foodiesgarden.net/?p=665
    ich hoffe euch gefällt das auch!

  51. Annett 13. Mai 2012 um 20:08 Uhr - Antworten

    Hellgrün find ich super und würde deshalb sehr gern meine Ideen dazu vorstellen 🙂
    Also schnell nochmal den Bärlauch in eine Mousse gebracht…et voilà

    http://annetts-kulinarisches-tagebuch.blogspot.de/2012/05/barlauch-mousse-und-gebeizter-lauwarmer.html

    Viele Grüße,
    Annett

  52. Sandy 14. Mai 2012 um 17:54 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    hier von mir das zarteste aller zarten Hellgrün – mit ausschließlich natürlicher Färbung – Waldmeistereis. Das letzte Bild (extra hochkant für dich) darf an den Start.
    Beste Grüße, Sandy
    http://www.confiture-de-vivre.de/2012/05/entscheidungen-uber-entscheidungen-und-ein-waldmeistereis/

  53. Katharina 14. Mai 2012 um 18:00 Uhr - Antworten

    Es grünt so grün…
    Da ja auch Archivbeiträge zugelassen sind (jippieh!) habe ich ein Spargelsalat-Rezept vom letzten Jahr neu aufgerüscht und mit neuen Fotos versehen. Et voilà! Spargelsalat mit Pinienkernen und Zitrone.
    http://www.katharinakocht.com/2011/05/spargel-salat-mit-pinienkernen-und.html

    Herzliche Grüße
    Katharina

  54. Jürgen 14. Mai 2012 um 18:06 Uhr - Antworten

    Hm, ich hoffe, die Bandnudeln mit Spargelpüree und Schafskäse http://www.digilotta.de/2012/05/14/bandnudeln-mit-spargelpueree/ sind hellgrün genug. Leider ist das Foto ein bisschen zu dunkel. Aber wenn’s für diesen Blog-Event nicht reicht, reiche ich es nochmal ein, wenn der Event „Dunkelgrün“ kommt. 😉
    Viele Grüße
    Jürgen

  55. Daniel Hildebrandt 14. Mai 2012 um 19:27 Uhr - Antworten

    Pistazieneiscreme ist das Mittel der Wahl für dieses mal.
    Wenn es die Zeit zulässt gibt es auch noch was herzhaftes von uns;-)

    http://www.xn--kchenlogbuch-dlb.de/?p=661

    VG Esther und Daniel

  56. Shermin 14. Mai 2012 um 22:23 Uhr - Antworten

    Na, damit der Beitragsrekord auch wirklich geknackt wird, gibt es von mir auch noch ein Rezept:

    http://www.magischer-kessel.de/2012/05/schnelle-kuche-suppe-aus-grunen-erbsen-laktosefrei/

  57. Wilde Henne 14. Mai 2012 um 23:38 Uhr - Antworten

    Diesen Monat servier ich Dir noch einen Apéro in Hellgrün. Nicht die klassische Maibowle – weil ich Bowlen nicht mag. Einerseits sind die mir zu süss und andererseits schwimmt da immer zuviel Zeugs drin rum. Nein, das heutige Rezept ist eigentlich ein aufgemotzter, gespritzter Weisser.

    Gespritzter Waldmeisterwein

    http://wildespoulet.blogspot.com/2012/05/gespritzter-waldmeisterwein.html

  58. Margit Kunzke 15. Mai 2012 um 12:39 Uhr - Antworten

    Hier ist mein Beitrag : eine hellgrüne Gazpacho aus frischen Dicken Bohnen
    http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2012/05/ganz-in-hellgrun-gazpacho-aus-frischen.html

  59. Sarah 15. Mai 2012 um 15:18 Uhr - Antworten

    Endlich schaff ich’s mal wieder mitzumachen:
    Bei mir gab’s grün machende Avocado =)
    http://sarahs-kleiner-garten.blogspot.de/2012/05/nudeln-avocadosoe.html

  60. Annette 15. Mai 2012 um 21:51 Uhr - Antworten

    grün, grün, grün sind alle meine Jakobsmuscheln mit Pak Choi und Minz-Kokos-Gazpacho.

    hat Spaß gemacht – ich bin schon gespannt auf die nächsten farbigen Monate

    http://www.culinarypixel.de/jakobsmuscheln-in-fruhlingsgrun-mit-minz-kokos-gazpacho-pak-choi/

  61. Wolkenfees Küchenwerkstatt 15. Mai 2012 um 22:28 Uhr - Antworten

    Bei grün kann ich nicht widerstehen, deshalb gibt es von mir auch zwei Rezepte, die zusammen gehören. Hier kommt das erste

    http://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.de/2012/05/variation-von-der-erbse-teil-1.html

    Bon Appetit

    Anne

  62. Michael 17. Mai 2012 um 13:16 Uhr - Antworten

    Hallo, versuchte mich mit der grünen Vorgabe. Mache zum ersten Male hier mit und fand die Einreichungen allesamt interessant…
    Hier meine beiden Grünversuche:

    http://fischkueche.blogspot.de/2012/05/lachs-mit-barlauchknodel-grunem-spargel.html

    und

    http://fischkueche.blogspot.de/2012/05/gruner-spargel-mit-wildlachs.html

    Lieben Gruß, Michael

  63. jinja 18. Mai 2012 um 02:41 Uhr - Antworten

    Hallöchen,
    es grünt so grün der süße Basilikum.
    Mein Beitrag zum Kcohbuch ist das süße Basilikum-Pesto.

    Das zweite Bild zeigt es in seiner ganzen grünen Pracht.

    http://jinjakocht.blogspot.de/2012/05/gebackene-papaya-mit-joghurt-eukalyptus.html

    Lg
    jinja

  64. Mariell 19. Mai 2012 um 22:08 Uhr - Antworten

    Hallihallöchen ich möchte auch wieder mein Glück versuchen. Hellgrün ist eine tolle Farbe und bietet so viele Möglichkeiten!!
    Ich möchte mit meinen Rucola-Ricotta-Törtchen teilnehmen. Der Blogeintrag ist hier zu finden:
    http://kruemel-in-der-kueche.blogspot.de/2012/05/rucola-ricotta-tortchen.html

    Liebe Grüße Mariell

  65. Mariell 19. Mai 2012 um 22:22 Uhr - Antworten

    Ich möchte auch noch mit meiner unglaublich leckeren Tomatenlasagne mit Zitronenpesto mitmischen 🙂 Die ist einfach der Burner!!!
    http://kruemel-in-der-kueche.blogspot.de/2011/07/tomaten-lasagne-mit-zitronenpesto.html

    Liebe Grüße
    Mariell

  66. Barbara (finfint.) 20. Mai 2012 um 17:56 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    alles grün macht der Mai, behaupte ich jetzt einfach mal. Ich reiche pistaziengrüne Trüffel ein. Das letzte Bild geht an den Start.
    http://finfintfeinerblog.wordpress.com/2012/05/19/truffel-co-pistazien-vollmilch-truffel-3-zutaten-20-minuten-lecker/
    Viele Grüße

    Barbara

  67. Ina 20. Mai 2012 um 17:58 Uhr - Antworten

    Hallo!
    Hellgrün bietet wirklich eine Vielzahl von Möglichkeiten und viel kreative Freiheit!
    Ich hoffe, mein Rezept gefällt! Es wurde von meinen Testessern als vorzüglich bewertet 😉

    http://www.kuliversum.com/2012/05/es-grunt-so-grun.html#more

    LG Ina

  68. Tanja 20. Mai 2012 um 20:52 Uhr - Antworten

    Hellgrünes hier: grüner Spargel, keine Überraschung in der Spargelzeit 🙂

    http://kartoffelschnitzundspaetzle.blogspot.de/2012/05/hellgrun-tagliatelle-mit-grunem-spargel.html

    Liebe Grüsse, Tanja

  69. Wolkenfees Küchenwerkstatt 20. Mai 2012 um 22:53 Uhr - Antworten

    Hier folgt der zweite Teil der „Variation von der Erbse“

    http://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.de/2012/05/variation-von-der-erbse-teil-2.html

    GGLG Anne

  70. Ela 21. Mai 2012 um 10:13 Uhr - Antworten

    So, nun mein zweiter Beitrag für den hellgrünen Mai… Limetten-Kiwi-Tarte! 🙂

    http://transglobalpanparty.blogspot.de/2012/05/limetten-kiwi-tarte.html

  71. Barbara 22. Mai 2012 um 12:47 Uhr - Antworten

    Bei mir gibt’s hellgrün aus vielen frischen Kräutern, die ja jetzt gerade ohne Ende wachsen und gedeihen. Und zwar in einer Kräuterbutter.

  72. Sugarbaby 22. Mai 2012 um 17:15 Uhr - Antworten

    Hallo,
    ich habe dein tolles Blogevent gerade entdeckt und steuere auch gleich ein leckeres Gericht ganz in grün bei 😉
    http://gotosugarbabys.blogspot.de/2012/05/grun-grun-grun.html

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

  73. Em 22. Mai 2012 um 21:05 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    jetzt bin ich mir nicht ganz sicher, ob mein Risotto mit grünem Spargel Zitrone und Minze noch als „hellgrün“ durchgeht, aber immerhin sind mit dem grünen Spargel und der Minze durchaus hellgrüne Komponenten dabei. Entscheide Du einfach, ob es passt 🙂

    http://maedchenkantine.wordpress.com/2012/05/21/risotto-mit-grunem-spargel-zitrone-und-minze/

    Liebe Grüße,
    Em

  74. anies delight 22. Mai 2012 um 21:23 Uhr - Antworten
  75. Sarah =) 22. Mai 2012 um 21:56 Uhr - Antworten

    Und nochmal eine Avocado-Variante von mir =)

  76. Nele 22. Mai 2012 um 22:12 Uhr - Antworten

    Hi,

    ich bin diesmal das erste Mal mit dabei 🙂 Und zwar mit einer frischen Erbsensuppe mit Garnelen und Basilikumöl…

    http://kuechendelikte.de/?p=maigruen

    Viele Grüße,
    Nele

  77. Turbohausfrau 23. Mai 2012 um 08:05 Uhr - Antworten

    Nachdem du Rekorde brechen willst, helf ich gern mit. Einen hab ich noch: http://turbohausfrau.blogspot.com/2012/05/schweinslungenbraten-in-balsamico.html

  78. Buchstabensuppe 23. Mai 2012 um 09:41 Uhr - Antworten

    Helles Grün, also kein sattes Grün,…da stellt sich doch die Frage, ob das Gericht dann auch eher dezent ist – böse Zungen würden gar von fade sprechen. Nein, sagt da ganz klar unser Chef und tritt mit seinem Rezept den Gegenbeweis an.

  79. Sarah =) 23. Mai 2012 um 12:59 Uhr - Antworten

    Mein zweiter Beitrag in hellgrün =)

  80. funnywitch 23. Mai 2012 um 18:36 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    hellgrün ist eine wunderbare Mai-Farbe. Und deswegen würde ich gerne mein grünes Gericht beisteuern. Hier geht es zum Beitrag.

    Liebe Grüße
    Andrea

    P.S.: ich drück‘ Dir die Daumen für die 100…

  81. Rainer Rogowski 23. Mai 2012 um 19:40 Uhr - Antworten

    Ein Versuch in hellgrün …

    http://watnu-nowheredancer.blogspot.de/2012/05/versuch-in-hellgrun-lomo-am-col.html

    Etwas andere Kohlrouladen …

  82. edekaner 25. Mai 2012 um 08:09 Uhr - Antworten
  83. funnywitch 25. Mai 2012 um 11:42 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    ich habe jetzt nicht nachgezählt, aber ist die 100 schon geknackt? So oder so, ich habe noch einen 2. Beitrag…

    http://ourfoodcreations.blogspot.de/2012/05/noch-mal-hellgrun.html

    LG Andrea

  84. Barbara (finfint.) 25. Mai 2012 um 19:02 Uhr - Antworten

    Lieber Uwe,
    ich glaube auch, wir sind über die 100! Toll!
    Hier mein Beitrag Nummer 2:
    Ein kleiner herzhafter Snack, als Cupcake verkleidet, mit hellgrünem Avocado-Tuff
    http://finfintfeinerblog.wordpress.com/2012/05/25/herzhafter-ausflug-salzige-cupcakes-mit-avocado-tuff/
    Viele Grüße

    Barbara

  85. dongusto 25. Mai 2012 um 21:14 Uhr - Antworten

    Hallo!
    Da hab ich ja eine tolle Seite gefunden. Hoffe ich bin dabei mit meinem Beitrag:

    http://www.dongusto.at/schnell-gekocht-gruner-spargel-mit-feta/

  86. Jen 26. Mai 2012 um 05:07 Uhr - Antworten

    http://prairiesummers.wordpress.com/2012/05/25/pea-and-apple-soup-with-lemon-zest-erbsensuppe-mit-apfel-und-zitrone/

    Suppe aus Erbsen, Apfel und Zitrone, um den endlich einkehrenden Fruehling in Calgary zu feiern!

    • Uwe 26. Mai 2012 um 09:35 Uhr - Antworten

      Ihr lieben, ich glaube auch dass wir die 100 geknackt haben, wenn ich mich nicht verzählt habe…wir werden sehen! Vielen Dank für Eure vielen Einreichungen!

  87. Julia 26. Mai 2012 um 09:40 Uhr - Antworten

    Sowas von HELLgruen und so perfekt zur Spargelsaison: Frankfurter (hell)Grie Soss nach Goethes Mutter bzw meiner Oma 🙂 http://t.co/vxV4umRH

  88. mein-i-tüpfelchen 26. Mai 2012 um 14:55 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    und noch eine hellgrüne Gazpacho mit Serrano-Sticks für einen heißen Sommertag:

    http://meinituepfelchen.blogspot.de/2012/05/frankfurter-gazpacho-mit-serrano-sticks.html

    Viele Grüße

    Alex

  89. Fräulein Schnürschuh 26. Mai 2012 um 21:48 Uhr - Antworten

    Es spargelte hellgrün in Fräulein Schnürschuhs Spargelquiche:
    http://www.kochkrimis.square7.ch/wordpress/?p=1724

  90. kegala 28. Mai 2012 um 00:08 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    mein erster Beitrag im Farbenkarusell

    Grünes Risotto

    liebe Grüße
    Gaby

  91. Nicole 28. Mai 2012 um 10:05 Uhr - Antworten

    Hier ist mein hellgrüner Beitrag: http://www.petitappetit.de/2012/05/kurbiskerneis/

    Jetzt muss ich mir für Juni mal was dunkelgrünes überlegen.

  92. Liv 28. Mai 2012 um 11:57 Uhr - Antworten

    Wow – kaum zu glauben, dass es schon wieder Ende Mai ist und ich noch nichts eingereicht habe.
    Zwar ist es noch so schön durchgehend grün, wie manch anderer Beitrag hier – aber ich wünsche trotzdem viel Spaß damit 🙂
    http://zinkplusc.blogspot.de/2012/05/fischers-fritz-fischt.html

  93. jinja 28. Mai 2012 um 14:14 Uhr - Antworten

    Hallöchen,

    kurz vor Schluss noch ein hellgrüner Snack aus Jinjas Küche.
    Gelingsichere Windbeutel mit gepfeffertem Avocadomus

    http://jinjakocht.blogspot.de/2012/05/hellgrun-windbeutel-mit-avocadomus.html

    Viele Grüße
    Jinja

  94. Lena 29. Mai 2012 um 08:58 Uhr - Antworten

    Spargel, Spargel und noch mal Spargel, was sonst zu dieser Jahreszeit? Ich hoffe es macht nichts, dass mein Blog auf Englisch ist.

  95. Lena 29. Mai 2012 um 10:22 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,

    tolle Idee. Ich habe vor kurzem kleine Spargel Tartelettes gemacht, die glaube ich von der Farbe her passen. Mein Blog ist allerdings auf Englisch, ich hoffe das macht nichts.

    Und hier der Link zum Rezept:

    http://dailyfeast.canalblog.com/archives/let_s_have_a_picnic_/index.html

    Liebe Grüsse

    Lena

  96. coriandre 29. Mai 2012 um 12:06 Uhr - Antworten

    Ich liebe Spargel über alles, aber es gibt noch ein Hellgrün, das umwerfend zum Mai passt:
    Die Brunnenkresse!
    Hier mein Beitrag – und lasst Euch nicht durch das Foto irritieren, dieser Pesto ist und bleibt hellgrün! 😉
    http://kraeutersturm.typepad.com/im_hexentopf/2012/05/so-schmeckt-der-fr%C3%BChling-zum-zweiten.html

  97. rike 29. Mai 2012 um 21:50 Uhr - Antworten

    Endlich schaffe ich es auch mal: ich habe ein hellgrünes Zitronenmelissesorbet anzubieten.

  98. Julia 29. Mai 2012 um 22:08 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe!
    Ich möchte mit meinen Pfefferminz-Eiswürfeln teilnehmen 🙂
    Hier ist der Link zu meinem Blog: http://fightoff-yourdemons.blogspot.com/2012/05/eat-drink-peppermint-ice-cubes.html

    Viel Glück wünsche ich allen!
    Julia

  99. Valeska 30. Mai 2012 um 01:09 Uhr - Antworten

    So, ich habe auch noch einen zweiten Beitrag zu hellgrün: http://www.fressenundgefressenwerden.de/?p=3241

    Grüße, Valeska

  100. Lena 30. Mai 2012 um 15:39 Uhr - Antworten

    Grad noch geschafft. Und meine erste Teilnahme, endlich!
    Erbsen-Pesto gibt es bei mir, im wunderschönsten hellgrün:
    http://coconutandvanilla.blogspot.de/2012/05/erbsenpesto-pea-pesto.html

    Viele Grüße

  101. F_A 30. Mai 2012 um 18:13 Uhr - Antworten

    Von mir diesen Monat vegane Matcha Whoopie Pies und Bärlauch-Frischkäse-Aufstrich.

    Ich hätte noch zwei kleine Bitten.
    Einmal an Dich Uwe: Zusätzlich ein kleineres Banner wäre schön. Vielleicht 125×125.
    Dann an alle: Da ich immer etwas (sehr) spät dran bin, versuche ich erst zu schauen, ob nicht jemand anderes schon das gleiche gekocht hat. Da finde ich es schade, daß manche nicht dazu schreiben, WAS sie gekocht haben.

    Danke für das tolle Event und das schöne Thema!

    (Die Whoopies kann ich hoffentlich bald in besserer Qualität fotografieren, falls benötigt.)

  102. Katharina 30. Mai 2012 um 20:09 Uhr - Antworten

    Hallo lieber Uwe,

    ich habe meine kreativen Gehirnzellen mal wieder angeknipst und nehme im Mai mit diesem Rezept teil ( ganz oben in meinem letzten Post):

    Erbs-Süppchen mit Riesengarnele, Keta-Kaviar, Minz-Salz und Minz-Sorbet

    http://essraum.wordpress.com/2012/05/30/farbenfroher-mai-und-so-allerlei-rezepte/

    Ganz ganz liebe Grüße,

    Katharina

  103. el Gusto 30. Mai 2012 um 20:59 Uhr - Antworten

    Mal wieder kurz vor knapp, aber ich bin natürlich auch diesmal wieder dabei. Diesmal mit fruchtigem Salat für den Sommer: http://www.el-gusto.net/?p=1168

  104. Cami Wittmacher 30. Mai 2012 um 21:36 Uhr - Antworten
  105. Sybille 30. Mai 2012 um 23:55 Uhr - Antworten

    Noch schnell bevor es zu spät ist. 🙂 LG

    http://tomatenbluete.wordpress.com/2012/05/30/der-bart-ist-da/

  106. Tina 31. Mai 2012 um 06:53 Uhr - Antworten

    Gerade noch noch so geschafft, ganz in Hellgrün hat es zwar nicht geklappt (der Grüne Hintergrund sah einfach nicht soo toll aus).

    Spargel-Avocado Salat a la Japan

    http://www.lunchforone.de/2012/05/31/spargel-avocado-salat-auf-japanische-art/

  107. Maik 31. Mai 2012 um 12:57 Uhr - Antworten

    Lieber Uwe,

    damit das mit den Einreichungen auch totsicher klappt ganz zum Schluss noch ein aktuelles Rezept und eins aus dem Archiv:

    http://www.darktiger.org/home/content/gebratener-gruener-spargel-gruener-basilikumbutter-fuer-uwes-hellgruenen-mai

    http://www.darktiger.org/home/content/aus-archiv-gruenes-basilikum-baerlauch-pesto-fuer-hellgruenen-mai

    Der Spargel sieht zwar optisch nicht so toll aus, ist aber umso leckerer 😉

  108. Don Alexandro 31. Mai 2012 um 21:42 Uhr - Antworten

    5 vor 12, aber noch rechtzeitig: Basilikum-Aperitiv.
    http://daskleinekochstudio.blogspot.de/2012/05/basilikum-aperitif.html

  109. Petra 31. Mai 2012 um 22:09 Uhr - Antworten

    Hier kommen noch wunderschöne hellgrüne Brennesselbrötchen:

    http://www.kleineisel.de/blogs/brotundrosen.php/2012/05/31/hellgruen-brennesselbroetchen

  110. Steffen 31. Mai 2012 um 23:03 Uhr - Antworten

    Auf den allerletzten Drücker gibt’s eine Avocado-Kokos-Suppe, natürlich in Hellgrün!

    http://feedmeupbeforeyougogo.wordpress.com/2012/05/31/avocado-kokos-suppe-in-hellgrun/

  111. Samira aus der Kochwelt 31. Mai 2012 um 23:19 Uhr - Antworten

    So ein sehr später Beitrag, aber ich habe es noch geschafft.

    eine köstliche Erfrischung für einen schönen Sommerabend!
    http://kochwelt-blog.de/2012/05/kubanische-sommerversuchung/

  112. Baerenhunger 1. Juni 2012 um 04:49 Uhr - Antworten

    Von mir gibts ganz zum Schluss noch Matcha Minze Macarons:
    http://baeren-hunger.blogspot.co.at/2012/05/matcha-minze-macarons.html

  113. Anne 4. Juni 2012 um 22:00 Uhr - Antworten

    Grün! Grün ist ja eigentlich so gar nicht meine Farbe. Und bis 31.05.! Der ist ja schon längst vorbei! Trotzdem. Oder gerade deswegen seien hiermit meine Tuiles aux Pistaches eingereicht – so zart, dass ich sogar den Grünton verzeihe: http://www.kekstester.de/2012/05/pistazien-taumel-tuiles-aux-pistaches-mit-einem-hauch-tuerkischer-orangen/

  114. Razi 25. Juni 2012 um 12:50 Uhr - Antworten

    Hey 🙂

    Jetzt traue ich mich auch mal mitzumachen. Hoffe das Bild ist gut genug, und das Rezept nicht zu einfach

    http://raziswelt.blogspot.de/2012/06/kiwimarmelade.html

    Liebe Grüße
    Razi

  115. DonAlexandro 25. Juni 2012 um 21:34 Uhr - Antworten

    Hier mein Beitrag für den „grünen“ Monat:
    http://daskleinekochstudio.blogspot.de/2012/06/gruner-sommersalat.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar