Russian Spring Punch

2018-06-29T07:37:08+00:0015. Mai 2012|5 Kommentare

Russian Spring Punch

Frühling ist für mich die Zeit, da endlich die ersten frischen Beeren erhältlich sind, die nicht um die ganze Welt gereist sind und doch erfreulich aromatisch schmecken. Natürlich finden diese Beeren irgendwie auch ihren Weg in einen Drink. Der sollte schön leicht und fruchtig sein und gut als Erfrischung in der Frühlingssonne funktionieren.

Da passt ganz wunderbar der Russian Spring Punch, mit opulentem Himbeer-Aroma, ausgewogener süß-sauer Balance und einem Schwapp spritzigem Schaumwein. Zu dem Drink kursieren mehrere Rezepturen, die zum Teil auch deutlich simpler sind. Diese hier konnte mich geschmacklich am besten überzeugen.

Rezept

Adaptiert nach einer Rezeptur von Dick Bradsell, London.

Zutaten:

  • 7 frische Himbeeren
  • 50 ml Wodka
  • 25 ml Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 15 ml Crème de Framboise
  • 15 ml Zuckersirup
  • Champagner zum Auffüllen
  • 15 ml Crème de Cassis

Zubereitung:

1. Himbeeren im Unterteil des Shakers muddeln.

2. Wodka, Zitronensaft, Crème de Framboise und Zuckersirup zugeben und zusammen mit Eis ca. 15 Sekunden schütteln.

3. Doppelt in ein mit Eis gefülltes Glas abseihen und mit Champagner auffüllen.

4. Den Cassis über den Drink träufeln und mit einer Zitronenspalte und frischen Beeren garnieren.

Russian Spring Punch

[sws_divider_small_padding]

Andere spritzige Erfrischungen:

Über den Autor:

Hallo! Schön, dass Du hier bist! Hier schreibt Uwe. Hat immer Hunger. Ist leidenschaftlicher Koch. Und Food-Aficionado. Muss sein Essen immer fotografieren. Freut sich tierisch über Kommentare!

5 Kommentare

  1. Meatloaf Recipe 15. Mai 2012 um 08:37 Uhr - Antworten

    Sound delicious for this recipe! It’s make me so hungry! i can’t wait to eat this 🙂

  2. zwergenprinzessin 15. Mai 2012 um 11:26 Uhr - Antworten

    oh, das schaut herrrrlisch aus!

  3. Steffen 17. Mai 2012 um 20:07 Uhr - Antworten

    Looks fresh!

Hinterlassen Sie einen Kommentar