93
Kaufen bei (Affiliate-Link):

Ok, diese Rezension wird nicht ganz objektiv. Conny Wagner ist eine liebe Food-Blogger-Kollegin, die schon seit einigen Jahren auf ihrem Blog „Seelenschmeichelei“ kreative Kreationen atemberaubend fotografiert veröffentlicht.

Connys Küche spricht mich seit jeher an, weil sie in ihren Rezepten unerwartete Kombinationen zeigt, die gleichermaßen inspirierend wie gehoben sind. Von dieser Sorte gibt es nicht viele Blogs, besonders nicht im Laienbereich. Connys und mein kulinarisches Mindset sind seelenverwandt, das zeigte sich schon während unserer gemeinsamen Reise nach Venedig, als wir uns vergnügt durch die kleinen Weinbars futterten.

Anfang des Jahres hat Conny nun ihr erstes Buch mit dem passenden Titel „Seelenschmeichelei. Kochen. Genießen. Glücklich sein.“ veröffentlicht (ja, ich bin spät dran, mea culpa) und in gewohnt verlässlicher Qualität geliefert: Connys Buch zählt für mich in diesem Jahr zu den spannendsten und inspirierendsten Kochbuchveröffentlichungen. Kein Rezept, das „irgendwie schon einmal da gewesen“ wäre, kein Rezept, aus dem sich nicht Anregungen extrahieren lassen – sei es hinsichtlich Kombinations- oder Präsentationsmöglichkeiten.

Die Bildsprache ist dabei gewohnt opulent und farbenfroh, Conny versteht es eben, in Szene zu setzen und zu arrangieren. Das Konzept des Blogs führt Conny im Buch konsequent weiter, mehr noch, baut es sogar aus: die Rezepte sind in sechs Kapitel verteilt, die die unterschiedlichsten Gefühlswelten perfekt kulinarisch repräsentieren. So finden sich Rezepte für das Glück, als Trost, für Fernweh, für Geborgenheit, für die Freundschaft und für den Mut. Conny gelingt es, das Kochbuch zu einer autobiografischen lukullischen Reise werden zu lassen.

So finden sich im Buch Rezepte für „Gratinierte Markknochen“, „Oktopus mit schwarzem Aioli“ (Mut), ein „Haselnuss-Mousse-Törtchen“, „Pulled Lamb mit Rhabarber“ (Freundschaft), „Ente im Bao-Bun“, „Sauerbraten vom Kalbsbäckchen“ (Geborgenheit), „Bobotie“, „Som Tam“ (Fernweh), „Gin-Sorbet mit Tonic-Gurken“, „Malzbier Beef-Ribs“ (Trost), „Grüne Gazpacho“, „Rote-Bete-Graupen-Risotto“ und „Kürbis-Hummus mit Vadouvan-Karotten“ (Glück).

Liebe Conny, danke für dieses Buch!

"Seelenschmeichelei. Kochen, genießen, glücklich sein." von Conny Wagner
93
Kaufen bei (Affiliate-Link):