Putenspieße mit Safranreis

2018-09-24T14:19:51+00:005. August 2009|0 Kommentare

Rezept

Zutaten (für 3 Personen):

  • 400g Bio-Putenbrust
  • 3 rote Paprika
  • frischer Rosmarin
  • 250g Basmati-Reis
  • 1TL Safranfäden
  • 2TL Butterschmalz oder Ghee
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2 Kardamom-Kapseln, leicht angedrückt
  • 400ml Wasser

Zubereitung:

(1) Das Putenfleisch und die Paprika in Stücke schneiden und diese auf Schaschlik-Spieße stecken. Die Spieße bei hoher Hitze kurz kräftig in der Pfanne anbraten und auf ein Backblech legen. Rosmarinzweige zugeben, mit Olivenöl bestreichen, salzen und pfeffern und bei 180°C ca. 20 Minuten in den Ofen geben.

(2) Die Zwiebel fein reiben. In einer Pfanne das Butterschmalz auslassen und die Lorbeerblätter, die Kardamom-Kapseln und die geriebenen Zwiebeln ca. 1 Minute anschwitzen, anschließend den Reis zugeben und ebenfalls 2 Minuten anschwitzen. Nun heißes Wasser und die Safranfäden zum Reis geben und bei geringer Hitze köcheln lassen bis das Wasser aufgesogen ist. Abschmecken und zusammen mit den Putenspießen servieren.

Über den Autor:

Hallo! Schön, dass Du hier bist! Hier schreibt Uwe. Hat immer Hunger. Ist leidenschaftlicher Koch. Und Food-Aficionado. Muss sein Essen immer fotografieren. Freut sich tierisch über Kommentare!

Hinterlassen Sie einen Kommentar