Frittata mit grünem Spargel und Tomaten

2018-09-29T10:40:01+00:0017. Mai 2013|3 Kommentare

Zu einem guten Brunch gehört eine gute Frittata. Das Gute: Die Frittata kann zu jeder Jahreszeit zubereitet werden – die Zutaten sind dabei saisonal variabel. Und es gibt fast kein Gemüse, das nicht auf einer Frittata schmeckt.

Vorletztes Wochenende hatte meine Frau Freundinnen zum Brunch geladen – und wäre sie nicht krank geworden, so hätten wir einen wunderschönen Sonntagvormittag verbracht.

Ich hatte bereits den Brunch geplant und sogar schon eingekauft, was mich nach der Absage ein wenig in Bedrängnis brachte. Die eingekauften Zutaten sollten schließlich nicht verderben. Einiges konnte eingefroren werden, sollte aber eher frisch verbraucht werden. So gab es eben manche der Brunch-Rezepte peu à peu.

Pfingsten steht vor der Tür – ein perfektes Wochenende, um einen Brunch zu planen. Und da ich bereits eins Speisefolge zusammengestellt hatte, möchte ich diese mit Dir teilen. Denn vielleicht lässt Du Dich ja davon inspirieren und kannst die eine oder andere Anregung gut gebrauchen.

Hier also mein Plan für den Brunch für 8 Personen:

***

Spargel-Tomaten-Frittata

Glasierter Schweinebauch vom Grill, Baked Beans | Schnittlauch | Zwiebeln, Spiegelei

Brioche

Buttermilch-Pancakes mit Beeren-Sauce

Vanille-Dattel-Smoothie

Obstsalat

Macaroon Tarte

Semmeln, Honig | Marmelade | Schinken | Käse

Cappuchino | Kaffee | Kakao | Tee | Orangensaft

***

Ich wünsche Dir ein schönes Pfingstfest!

Rezept

Zutaten für die Frittata mit grünem Spargel und Tomaten (Für 2 Personen):

  • 8 Stangen grüner Spargel
  • 8 Cherry-Rispentomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Eier
  • 125g Rahmfrischkäse
  • 30g Parmesan
  • Schnittlauch
  • Muskatnuss
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Butter

Zubereitung:

1 Die Tomaten waschen und halbieren. Die Enden des grünen Spargel abschneiden. Den Parmesan fein reiben. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Eier schlagen.

2 Die Spargelstangen in etwas Butter kurz anschwitzen. Aus der Pfanne nehmen.

3 Die Eier mit dem Frischkäse, dem geriebenen Parmesan und dem Schnittlauch vermischen. Mit Salz abschmecken.

4 Butter in der Pfanne zerlassen und die Eiermasse bei mittlerer Hitze einfüllen. Tomaten und Spargel darauf verteilen. Warten, bis die Masse stockt und dann immer wieder die Ränder abheben, so dass etwas Masse unter den Teig läuft.Mit Muskat und Cayennepfeffer würzen. Fertig garen und lauwarm genießen.

Über den Autor:

Hallo! Schön, dass Du hier bist! Hier schreibt Uwe. Hat immer Hunger. Ist leidenschaftlicher Koch. Und Food-Aficionado. Muss sein Essen immer fotografieren. Freut sich tierisch über Kommentare!

3 Kommentare

  1. nina 18. Mai 2013 um 10:54 Uhr - Antworten

    mmm

  2. Anna 19. Mai 2013 um 01:19 Uhr - Antworten

    …und jetzt macht er auch noch eine Brunch. Als mit der Spargel Frittata wirst Du sicher punkten. Sieht sehr gut aus.

    Liebe Grüße und schöne Pfingsttage
    Anna

  3. Hildrun 23. Mai 2013 um 16:24 Uhr - Antworten

    So etwas Ähnliches habe ich auch schon mal gemacht. Herrlich dieses Rezept. Es passt so gut in die Jahreszeit und auch (noch) in meine Diät 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar