Rezept

Zutaten für die Teriyaki-Sauce (Ergibt ca. 1 L):

250 ml Mirin
250 ml Wasser
500 ml Geflügelbrühe
250 ml Sojasauce
150 g Zucker
35 g Speisestärke

Zubereitung:

1 Mirin erhitzen und etwa 20 Sekunden kochen lassen, dann die Hitze reduzieren und mit Wasser, Geflügelbrühe und Sojasauce aufgießen. Den Zucker untermischen und zum Kochen bringen und etwas eindicken lassen.

2 Derweil die Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und zur Sauce geben und zur gewünschten Konsistenz binden.

3 Die Teriyaki-Sauce in Gläser füllen und luftdicht verschließen.

Varianten und Möglichkeiten der Aromatisierung:

1 Saure Teriyaki-Sauce als Dip: Etwa 50 ml Teriyaki-Sauce werden mit dem Saft einer halben Zitrone vermischt. Danach können nach Belieben Kräuter wie Koriander oder Minze zugegeben werden.

2 Knoblauch-Teriyaki-Sauce: Auf 100 ml Teriyaki-Sauce nehme ich eine Knoblauchzehe, die ich fein hacke, leicht andrücke und zur Sauce gebe. Die Sauce verschließe ich wieder luftdicht und lasse das Ganze einen Tag ziehen.