Gegrillte rote Bete mit Schafskäse und Tomaten-Koriander-Vinaigrette

Published On: 17. September 2014Last Updated: 28. September 20186 Kommentare
Startseite>Grillen & Barbecue, Sommer, Vegetarisch>Gegrillte rote Bete mit Schafskäse und Tomaten-Koriander-Vinaigrette

Kleine Gemüse-Gerichte vom Grill mag ich sehr gerne. Sie bereichern entweder ein Grillmenü oder sind eine schnell zubereitete Kleinigkeit für eine Brotzeit. Rote Bete spielen hier gut mit und lassen sich sehr einfach auf dem Rost zubereiten.

Ihr erinnert Euch vielleicht noch an die gegrillte Avocado, der ich vor einigen Wochen bereits die gleiche Vinaigrette spendiert hatte. In der nachfolgenden Diskussion gab es desöfteren die Rückmeldung, warme Avocado wäre doch bitter und könne bestimmt nicht so gut schmecken. Hierbei sei angemerkt, dass ich die Avocado nicht durchgegart, sondern nur kurz auf den Grill gelegt hatte, bis die Schnittfläche Farbe genommen hatte. Die Avocado war also eher lauwarm und keinesfalls bitter.

Diese Probleme haben wir nicht, wenn wir anstelle der Avocado rote Bete nehmen. Die mögen Hitze. Und werden davon weder sauer noch bitter. Ich habe kleine rote Bete in Wasser gekocht, danach geschält und anschließend von allen Seiten auf dem Grill gegart. Noch heiß und dampfend werden die Rüben halbiert und mit der Vinaigrette aus gehackten Tomaten, Koriander, Ahornsirup und Zitronensaft beträufelt. Eine Portion krümeliger Feta sorgt für salzig- deftiges Aroma.

Die gegrillte rote Bete eignet sich hervorragend als Salat-Ersatz für eine reichhaltige Brotzeit oder als Vorspeise vom Grill für ein herbstliches Menü. Guten Appetit!

Gegrillte rote Bete mit Schafskäse und Tomaten-Koriander-Vinaigrette

Rezept

Zutaten für die gegrillten roten Bete mit Schafskäse und Tomaten-Koriander-Vinaigrette (Für 4 Personen):

  • 8 kleine rote Bete
  • 12 Cherry-Rispentomaten
  • 2 Bund Koriander
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 TL Ahornsirup
  • Salz
  • 50 g Feta

Zubereitung:

1 Die rote Bete in einem Topf mit ausreichend Wasser gar kochen. Schälen.

2 Für die Vinaigrette die Tomaten in kleine Würfel schneiden und den Koriander – am besten mit Wurzel – fein hacken. Mit dem Saft der halben Zitrone, dem Rapsöl und dem Ahornsirup vermischen, mit Salz abschmecken. Ggf. noch mehr Säure oder Süße nach Geschmack zugeben.

3 Den Grill auf 180°C direkte Hitze vorbereiten. Die rote Bete von allen Seiten grillen und dabei leicht andrücken. Vom Grill nehmen, halbieren und auf Tellern anrichten. Mit der Vinaigrette und gebröseltem Schafskäse bestreuen.

KEINEN BEITRAG MEHR VERPASSEN?
Ich benachrichtige Dich gerne bei Neuerscheinen eines Artikels unkompliziert per E-Mail - zudem kannst Du Dir meine E-Books kostenfrei herunterladen.
JETZT ANMELDEN
Kein Spam! Versprochen!
Ich gebe Deine Daten niemals weiter. Informationen zu Datenschutz, Analyse und Widerruf.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Comments

  1. lieberlecker 17. September 2014 at 10:52 - Reply

    Wieder mal 1A fotografiert, ein Traum :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    • Uwe 21. September 2014 at 12:01 - Reply

      Danke Dir! :D

  2. Brigitte Roser 8. Oktober 2015 at 13:10 - Reply

    Hallo Uwe,
    habe gestern Deinen blog entdeckt und er gefällt mir sehr!
    Habe heute nach Rote Bete geschaut und dieses Rezept gefunden und es als Salat verwandt.. also statt rote Bete grillen, einfach würfeln und kalt als Salat. Schmeckt auch wunderbar! Mein Mann, der Koriander-Hasser, ist heute anderswo essen, also konnte ich Koriander satt verwenden und es war das erste Mal, dass ich entdeckt habe, wie gut Tomate, Rote Bete und Koriander harmonieren.. !
    vielen Dank und beste Grüße
    Brigitte

  3. Peter Eberhardt 20. August 2016 at 11:04 - Reply

    Ich gebe zu, ich war noch nicht oft auf eurem Blog. Folge eher eurer Fotografie… und bin nun ganz berührt von der Liebe zum Detail, die man auf dieser Seite entdeckt. Danke dafür. Danke auch fürs Teilen des Rezeptes.
    LG Peter

Leave A Comment

Weitere Artikel