Hinweis: Beinhaltet unbezahlte Werbung. Was bedeutet das?

Vor ein paar Wochen hatte ich davon erzählt, dass ich im Garten eigene Mieze-Schindler-Erdbeeren pflanze. Gestern konnte ich die ersten drei Beeren :) ernten und war vom Geschmack (wie immer wenn ich Mieze-Erdbeeren in die Finger bekomme) einmal mehr begeistert. Natürlich tragen die kleinen Pflanzen noch nicht opulent, aber die Vorfreude auf das nächste Jahr ist bei mir schon immens gewachsen. Vielleicht pflanze ich noch ein paar mehr…

Die Gerichte im Essensplan dieser Woche sind schon deutlich sommerlicher, weil immer mehr heimisches Gemüse auf dem Markt und im Bioladen erhältlich ist. Das macht Spaß! Ich freue mich schon ungemein auf frisches Pesto Rosso, Zucchini in rauen Mengen und auf eine große Portion sizilianischer Caponata.

Und aus aktuellem Anlass möchte ich noch eine Empfehlung loswerden: wer ob der Ereignisse der letzten Wochen in Gütersloh den eigenen (Schweine-)Fleischkonsum überdenkt (was ich dringend empfehle!), dem sei als Bezugsquelle der Biohof Land.Luft in Niederbayern empfohlen. Tier (und Mensch) werden es Dir danken.

Momentan reift ein 5-kg-Stielkotelett im Reifeschrank, ein-zwei Wochen braucht er noch (Bild 1: Frisches Stielkotelett, Bild 2: Nach einer Woche Trockenreifung; mehr zum Thema Dry Aging findest Du hier).

Essensplan für die Kalenderwoche 27

Montag

Mittags: Palak Paneer mit Reis
Abends: Brotzeit, Karotten-Salat mit Kürbiskernen

Dienstag

Mittags: Gegrillte Zucchini mit Purple-Curry-Joghurt
Abends: Brotzeit, Fenchelsalat mit Zitronen-Vinaigrette

Mittwoch

Mittags: Spaghetti mit Pesto Rosso
Abends: Brotzeit, grüner Salat mit Sonnenblumenkernen

Donnerstag

Mittags: Fenchel-Melonen-Salat mit Feta
Abends: Röstbrot, Wurstsalat

Freitag

Mittags: Sizilianische Caponata
Abends: Mit Knoblauch und in Olivenöl geröstete Kartoffeln, Kräuterquark

Samstag

Mittags: Lauchsuppe
Abends: Gegrillte Karotten, Vadouvan-Öl, Röstbrot

Sonntag

Mittags: Fränkisches Schäuferla, Kartoffelknödel
Abends: Brotzeit, gemischter grüner Salat