100 coole kulinarische Dinge 2015

2018-07-18T07:36:38+00:0027. Dezember 2015|18 Kommentare

Das ganze Jahr habe ich gesammelt, aufgeschrieben, notiert und festgehalten, was mir an inspirierenden, kreativen, spannenden und nicht zuletzt einzigartigen kulinarischen Dingen passiert ist. Das Ergebnis: 100 Momente, die 2015 besonders gemacht haben.

Als ich HighFoodality 2009 ins Leben gerufen habe, war die grundlegende Idee gewesen, in Toplisten über kulinarische Themen zu schreiben. Daher auch der Name: HighFoodality leitet sich von „High Fidelity“ und dem gleichnamigen Buch ab, in dem, grob zusammengefasst, über Toplisten verschiedener Musikstücke mit den verflossenen Beziehungen des Protagonisten aufgeräumt wird. Das Konzept habe ich nie in die Tat umgesetzt, der Name ist geblieben. Gut so, denn das wäre auch nie etwas geworden, wie man an Buzzfeed Food sehen kann (*heul*).

Einmal im Jahr jedoch ist alles anders. Rund um Weihnachten veröffentliche ich seit mehreren Jahren meine Top 100 der coolsten kulinarischen Dinge, die mir im Laufe von 365 Tagen passiert sind. Dabei kommt ein buntes Potpourri aus Rezepten, Erlebtem, Veranstaltungen, Buchtipps, Shop-Tipps, Restaurant-Tipps und anderem zusammen. Wichtig: Es handelt sich um echte Empfehlungen. In diese Liste kann man sich nicht einkaufen.

Genug der Vorrede, hier kommen die 100 Dinge:

1. Karottensalat mit Ingwer-Dressing
2. Der Luther’s Burger – eine fette Angelegenheit
3. Kerstins Weine vom Weingut Brendel
4. Kalbsbäckchen sauer aus dem Zwiebelsud
5. Craft Cider
6. Mein Besuch des Kerrygold Ballymaloe Literature Festival of Food and Wine in Irland
7. Weine von Markus Schneider, Rheinhessen
8. Gläser von Lieblingsglas.de
9. Der Relaunch meines Blogs – ein neues Design nach fast 7 Jahren!
10. Das Foodcamp Regensburg mit vielen tollen Eindrücken und inspirierenden Menschen
11. Bayerische Frühlingsrollen
12. Der Besuch bei einem Donaufischer im Rahmen des Foodcamps Regensburg
13. Dass ich Orhan von kochdichtuerkisch.de kennenlernen durfte
14. Der Besuch der Gastronomika in San Sebastian
15. Das Craft Beer „Lemondrop Triple“ von Giesinger
16. Geschmorte Schweinebäckchen
17. Der Besuch im Sterne-Restaurant storstad in Regensburg
18. Der Fleischgang von Ryan Clift im Rahmen des Singapur-Dinners während der Gastronomika. Wagyu sous-vide, mit Olivenöl infusierte japanische Tomaten, zwischen Nori-Blätter gebeizte Wagyu-Scheiben und Algen. Boah, ey.
19. Mein Interview mit Andre Chiang, Inhaber des bekannten Restaurants „Andre“ in Singapur
20. Eine Pintxchos-Tour durch die Bars von San Sebastian
21. Der Besuch des Küchenladens E. Dehillerin in Paris (18-20 Rue Coquillière, 75001 Paris)
22. Das hautnahe Kennenlernen der Zoigl-Bierkultur im Oberpfälzer Wald
23. Gefüllter Rosenkohl
24. Shiso-Sorbet…und allgemein Sorbets zu Ceviche
25. Gemeinsam mit Simone von Pi mal Butter und Alex von Chef Hansen für liebe Blogger-Freunde kochen
26. Der Besuch des Restaurants „Laurenz“ in Mainz – welch unbeschreiblich gute Küche!
27. Endlich! Mein eigener Smoker!
28. Pastrami selbst herstellen
29. Beef Brisket vom Grill
30. Bierzwiebeln
31. Meine neue Küche! Endlich Platz! Endlich Stauraum! Endlich professionelles Equipment!
32. Das „Craft-Beer-Kochbuch“ von Stevan Paul und Thorsten Goffin
33. Die Vampir-Killer-Suppe mit knapp 40 Knoblauchzehen
34. Brioche Burger Buns. Immer noch und immer wieder.
35. Ein Besuch in der Riedenburger Brauerei
36. Der Kurs „From Nose to Tail“ mit Lucki Maurer im Rahmen der AEG Taste Academy
37. Das Stout aus dem Hause Giesinger. Überhaupt: Die Brauerei Giesinger. Geile Biere!
38. Mein erster Food-Fotografie-Workshop in Bonn in Kooperation mit Chefkoch.de
39. Meine Nominierung für die Shortlist des „Food Blog Award 2015“ in der Kategorie „Bestes Food-Foto“
40. Sabayon aus dem Thermomix.
41. Sagenhaftes Schweinefleisch („Alte Wutz“) aus der Metzgerei Brath
42. HighFoodality wurde am 29.06.2015 SECHS Jahre alt!
43. Das Restaurant Sosein in Heroldsberg bei Nürnberg
44. Mein Dessert des Jahres: Bratapfel-Sorbet mit kandiertem Ingwer, Christstollen-Tarte und Sabayon vom weißen Glühwein
45. Kalbs-Onglet.
46. HighFoodality in der Ausgabe 03/2015 der „Lust auf Genuss“
47. Miso-Mayonnaise.
48. Das Kochbuch „Dämpfen und Sous-Vide“ aus dem Teubner-Verlag
49. Aktivkohle zum Färben von gehackten Nüssen als wohlschmeckender Asche-Ersatz
50. Mein Lieblings-Foto 2015: Zucchini-Ajvar-Röllchen vom Grill
51. Germknödel, selbst gemacht
52. Pfifferling-Risotto mit Heidelbeeren. Rockt!
53. Der Online-Shop „Zierrat und Gold“ für Küchen-Schnickschnack
54. Meine eigenen Anrichte-Videos auf Youtube
55. Cashew-Spinat-Rote-Bete-Pesto. Crazy Stuff.
56. Der Moment, als Kampot-Pfeffer in mein Leben trat…
57. Kimchi. Ich weiss jetzt, dass ich Kimchi liebe.
58. Ein Trüffelhobel. Sorgt für sehr feine Scheiben – nicht nur von Trüffeln. Äußerst nützlich zum Anrichten.
59. Über 10.000 Newsletter-Abonnenten
60. Das Kochbuch „Irish Beef“ von Pat Whelan
61. Ein Kartoffelstampfer (Kein Witz! Ich hatte bisher keinen! Das funzt super!)
62. Der eigene Saisonkalender auf dem Blog
63. Steinpilze. Kurz sautiert, mit Zwiebeln und Eigelb serviert.
64. Das Kochbuch „Fermentation“ von Heiko Antoniewicz
65. Das Interview mit dem Küchenfunk, hat das Spaß gemacht!
66. Offene Ravioli mit Steinpilzen und Speckrahm
67. Der tolle Blog (und das gleichnamige Buch) Krautkopf
68. Ich habe etwas gebacken gekriegt: Heidelbeer-Tarte
69. Kugelausstecher (Pariser Messer) als Universal-Werkzeuge
70. Die tolle Dokumentation „Chef’s Table“ auf Netflix
71. Der Online-Shop Fog-Linen für Tischwäsche
72. food52.com für Inspirationen
73. Secreto vom Schwein
74. Mit Blutwurst kochen (Danke an den Küchenjungen für die Inspiration!)
75. Kartoffel-Espuma
76. Meine neuen kleinen Suppen- und Pastateller von Kahla Porzellan
77. Tageslichtlampen für die Food-Fotografie im Winter
78. Das Kochbuch „Klassiker und neue Inspirationen der Wiener Küche“ von Susanne Zimmel
79. Cold Brew Coffee
80. Der (Food-)Blog „Nachschlag“ von Johannes Arens
81. Rahmsuppen aus dem Thermomix – cremiger geht’s nicht…
82. Die Metzgerei „Kumpel und Keule“ in der Markthalle 9 in Berlin
83. Die Qualität des Essens aus einem sehr kleinen Thai-Imbiss in Heroldsberg
84. Ein Txogitxu Strip Loin Steak vom Genusshandwerker
85. Espumas aus dem ISI Gourmet Whip
86. Noch mehr tolles Porzellan, diesmal von ASA Selection
87. Die AEG Taste Academy – welch ein tolles Programm (…das nächstes Jahr weitergeführt wird!)!
88. Das Pale Ale „Doldensud“ der Riedenburger Brauerei
89. Gourmet-Lakritze von „Lakrids“ – besonders toll als Glasur mit Sojasauce zu Schweinebauch vom Grill oder zu Lachs
90. Steaks sous-vide garen und dann auf dem Beefer finalisieren
91. Die Gewürzmischung „Purple Curry“ von Ingo Holland
92. Burger vom Food-Truck „Guerilla Gröstl“
93. Frittierter Schwarzkohl/Grünkohl/Petersilienwurzel
94. Kaffee-Öl von Heiko Antoniewicz
95. „Kaviar“ aus Basilikumsamen, Lakritz und Sojasauce
96. Die Gewürzmischungen Vadouvan und Mole – Geheimzutaten für Saucen
97. Weißer Glühwein
98. Im November erschien das 1.000. Rezept auf HighFoodality! *tusch*
99. Über 100 Blogbeiträge im Jahr 2015…
100. Dass es 2016 wieder 100 neue Dinge zu entdecken gibt!

Die Listen der Vorjahre findest Du hier: 2014, 2013.

Bleibt mir noch, nach Deinen besten kulinarischen Erlebnissen zu fragen. Was ist Dir im Gedächtnis geblieben? ich freue mich auf jede Menge Kommentare!

Sneak Preview: Die besten Rezepte 2015 als E-Bookdie-besten-rezepte-2015-teaser

Kein Weihnachten ohne Bescherung. Auch in diesem Jahr habe ich meine besten Rezepte in einem E-Book zusammengestellt. Rund um den Jahreswechsel wirst Du Dir mein „Die besten Rezepte 2015“ kostenfrei herunter laden können. Wenn Du dieses E-Book haben möchtest, so kannst Du Dich schon heute dafür voranmelden. Alles, was Du tun musst, ist Dich für meinen Newsletter anzumelden, sofern Du das nicht eh schon getan hast. Ich schicke Dir dann das E-Book rund um den Jahreswechsel zu.

Jetzt anmelden:

Über den Autor:

Hallo! Schön, dass Du hier bist! Hier schreibt Uwe. Hat immer Hunger. Ist leidenschaftlicher Koch. Und Food-Aficionado. Muss sein Essen immer fotografieren. Freut sich tierisch über Kommentare!

18 Kommentare

  1. Simone 27. Dezember 2015 um 11:51 Uhr - Antworten

    Hey Uwe, Wow, was da alles zusammen gekommen ist! Ich erinner mich gut an unser gemeinsames Kochen mit Chef Hansen. Müssen wir unbedingt mal wiederholen!

    • Uwe 27. Dezember 2015 um 20:39 Uhr - Antworten

      Hi Simone, das war echt toll. Hat großen Spaß gemacht. Lass uns doch versuchen, im Januar/Februar einen Termin zu finden?

  2. Larissa 27. Dezember 2015 um 12:20 Uhr - Antworten

    Hi Uwe!
    Ein paar deiner Highlights kann ich teilen – Chefs Table war wirklich super, oder?
    Und meinen Kartoffelstampfer liebe ich, ich hab lange nach einem gesucht, der so ist wie der uralte von meiner Mama. Ich bin dann bei Rösle hängen geblieben, der hat kleine Löcher, das funktioniert am besten.
    Durch den Rest klick ich mich jetzt durch.
    Danke für ein tolles Jahr 2015, von dir sind mir in diesem Jahr auf jeden Fall die Anricht Videos am meisten im Gedächtnis geblieben. Und meine kulinarische Entdeckung in diesem Jahr? Stollen vom Plötzblog – einfach genial!
    Liebe Grüße, Larissa

    • Uwe 27. Dezember 2015 um 20:38 Uhr - Antworten

      Huhu Larissa, Chef’s Table war wirklich sehr, sehr inspirierend! Hat mir sehr gefallen.
      Anrichtevideos – da rufst Du mir etwas in Erinnerung, muss ich unbedingt wieder eines drehen…! Grüße!

  3. Mattes 27. Dezember 2015 um 17:17 Uhr - Antworten

    Hallo Uwe,
    Ich bin seit etwa einem halben Jahr regelmäßiger Leser deines Foodblogs! Lange habe ich genau nach sowas gesucht und bei dir merke ich einfach die Liebe zum kochen!

    Ich wollte nur danke sagen für viel Inspiration und wirklich tolle Ideen, die gelegentlich so übernommen werden 😉
    Mach bitte einfach weiter so! Ich find dich ganz gut 😉

    Lg Mattes

    • Uwe 27. Dezember 2015 um 20:37 Uhr - Antworten

      Hallo Mattes, ganz lieben Dank für Dein Feedback, das freut mich sehr! Ich bemühe mich einfach, so weiterzumachen 🙂

  4. zorra 28. Dezember 2015 um 10:20 Uhr - Antworten

    Yeah, punkt 25! 🙂 Lieber Uwe, ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins 2016 und es soll euch nur das Beste bringen!

    • Uwe 29. Dezember 2015 um 10:50 Uhr - Antworten

      Danke zorra, das wünsche ich Dir auch! Hab ein erfolgreiches 2016!

  5. nina 30. Dezember 2015 um 12:06 Uhr - Antworten

    vielen lieben dank, uwe. ich freue mich, das 53. coole kulinarische ding zu sein ; ) und entdecke so viel mehr. auch dafür danke ich – und wünsche dir ein neues jahr ganz nach deinem geschmack!

    • Uwe 30. Dezember 2015 um 13:48 Uhr - Antworten

      Hallo Nina! Freut mich! Komm gut ins neue Jahr!

  6. Christine 31. Dezember 2015 um 10:34 Uhr - Antworten

    Lieber Uwe,

    vielen Dank! Du hast mich das ganze Jahr 2015 kulinarisch in jeder Hinsicht bereichert! Ich freue mich auf 2016 mit diesem wunderbaren Blog ! Dir und deiner Familie ein glückliches neues Jahr
    Christine

    • Uwe 2. Januar 2016 um 09:57 Uhr - Antworten

      Danke Christine, es freut mich, immer wieder von Dir zu lesen!

  7. Katha 31. Dezember 2015 um 11:16 Uhr - Antworten

    Liber Uwe – auf deine Top100 freue ich mich jedes Jahr wieder! Ein schöner Rückblick und ein dringend notwendiger Reminder für mich, dass 2016 unbedingt das Pastrami ganz, ganz weit oben auf der Prioritäten Liste stehen muss!
    Auf ein weiteres Jahr HighFoodality!
    Liebe Grüße,
    Katha

    • Uwe 2. Januar 2016 um 09:57 Uhr - Antworten

      Hi Katha, danke Dir! Das Pastrami ist echt eine tolle Sache. Das Rezept funktioniert wohl auch für andere ganz gut, ich hatte über die Feiertage 2-3 Rückmeldungen – kannst also loslegen 😀

  8. Küchenjunge 7. Januar 2016 um 15:52 Uhr - Antworten

    Vielen Dank! Immer wieder gerne! 😉

    • Uwe 8. Januar 2016 um 07:56 Uhr - Antworten

      War mir ein Vergnügen! Hoffe, wir sehen uns bald mal wieder! 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar